HAUS & ENERGIE Die Messe für Bauherren und Modernisierer

Størrelse: px
Begynne med side:

Download "HAUS & ENERGIE Die Messe für Bauherren und Modernisierer"

Transkript

1 HAUS & ENERGIE Die Messe für Bauherren und Modernisierer Januar Den Staat einfach mitbauen lassen Förderung und Finanzierung für Bauherren und Sanierer Weniger Geld durch den Schornstein: Heizen mit Erneuerbaren Richtig lüften Schimmel vermeiden Die richtige Lüftungsanlage für jede Immobilie GUTSCHEIN Gegen Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie an der Kasse Ermäßigung auf den Eintritt 2 von 10 EUR für 1 Person Ihre PLZ:

2 GRUSSWORT GRUSSWORT MESSEVERANSTALTER & INHALT Liebe Messebesucherinnen, liebe Messebesucher, dieses Jahr findet die Haus & Energie bereits zum 34. Mal in Sindelfingen statt. Dies zeigt das ungebrochene Interesse an den Themen Bauen und Gebäudesanierung, sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern. Mir persönlich liegt dabei vor allem das Thema energetische Gebäudesanierung sehr am Herzen. Denn es sind maßgeblich die Bestandsgebäude, die einen enormen Energiehunger haben, der in erster Linie dem Wärmebedarf geschuldet ist. Aber auch der Stromverbrauch durch veraltete Geräte und zum Beispiel auch durch alte Heizungspumpen ist oft ganz erheblich. Dabei ist die energetische Sanierung nicht nur ein hervorragendes Mittel um Energie einzusparen und damit CO 2 zu vermeiden, sondern auch um Geld zu sparen, den Wohnkomfort zu erhöhen und die regionale Wirtschaft in Form von Aufträgen für die Handwerksunternehmen und Dienstleister zu unterstützen. Liebe Besucher, Atomkraft war gestern, fossile Energieträger sind heute, aber den regenerativen Energien gehört die Zukunft. Die Bundesrepublik Deutschland gehört wieder einmal zu den Pionieren, da sie als erste Industrienation eine finale Abkehr von der Atomkraft beschlossen hat. Diese Entscheidung war populistisch und überstürzt, aber vor dem Hintergrund der Katastrophe in Fukushima und dem daraus resultierenden Meinungswandel der Bevölkerung blieb der Bundesregierung nichts anderes übrig schließlich gewinnt man Wahlen nur durch Zustimmung. Der Gutmensch frohlockte und das erhabene Gefühl ein Übel, zumindest für das eigene Land, abgewendet zu haben, bestimmten die Tage und Wochen nach dieser Entscheidung. Mittlerweile ist diese Hochstimmung einer Katerstimmung gewichen. Langsam aber heftig präsentiert die Realität die Rahmenbedingungen. Spätestens jetzt, da die Kosten für Strom überproportional steigen und sowohl Unternehmen wie auch den Bürger an den Rand der Leistungsfähigkeit bringen, macht sich Unbehagen breit. Dabei sind die quantitativen und qualitativen Probleme der Erzeugung und Verteilung des Stroms weder kostenmäßig verlässlich berechnet, noch ist mit der dringend notwendigen Realisierung begonnen worden.trotzdem ist die Abkehr von der Atomkraft und langfristig auch von allen fossilen Energieträgern unausweichlich und damit RICHTIG! Was ist zu tun? In Ermangelung einer rundumsorglos Lösung kann nur ein Mix vieler Lösungen den energetischen Supergau verhindern. Der dezentrale Ausbau regenerativer Erzeugungskapazitäten muss mit einer drastischen Senkung des Verbrauches einhergehen. Energiehungrige Altbauten, und das sind die überwiegende Mehrheit, werden zum Luxusgut. Die Energiepreise werden steigen - ob wir das wollen oder nicht. Die einzige Selbstverteidigungsmöglichkeit ist Reduzierung und Einsparung des Verbrauches. Ein ganzes Arsenal an Möglichkeiten finden Sie auf der Haus & Energie. Hier finden Sie die richtigen Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft. Den Status quo der Kosten zu halten ist ein Gewinn doch es geht noch besser. Wir zeigen Ihnen wie! Die Messe Haus & Energie bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und Informationen aus erster Hand zu bekommen. Darüber hinaus gibt es ein Vortragsforum, bei dem viele Themen nochmals ausführlich für Sie aufbereitet werden. Ich wünsche Ihnen darum einen informativen und interessanten Messebesuch. Nutzen Sie die zahlreichen Möglichkeiten zur Beratung und zum persönlichen Gespräch mit den Handwerksbetrieben, Herstellern und Dienstleistern. Und vor allem: Lassen Sie sich inspirieren zu Ihrem ganz persönlichen Sanierungsvorhaben. Ihr Franz Untersteller MdL Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Ihr Ralph Hohenstein Inhalt Grußwort Umweltminister 2 Grußwort Messeveranstalter 3 Energie 4 Dämmen & Heizen 5 Finanzieren, Lüften & Wohnqualität 6 Heizen & Wasser 7 Hallenplan 8 Ausstellerverzeichnis 8 11 Produktverzeichnis Vortragsprogramm Forum

3 ENERGIE DÄMMEN & HEIZEN Das geballte Know-how rund ums Haus Pünktlich zum Jahresbeginn ist es wieder so weit: In einer eindrucksvollen Gesamtschau präsentiert die 34. Haus & Energie das geballte Know-how rund um das zukunftsfähige Haus. Vom intelligenten Bauen, Sanieren und Finanzieren bis hin zur innovativsten Haustechnik: Bei über 150 Ausstellern auf einer Fläche von qm bleibt an diesen vier Messetagen keine Frage mehr offen. Pellets im Keller, Solar auf dem Dach, Haustechnik vom Feinsten: Immer mehr Menschen stellen höchste Ansprüche an den ökologischen Standard und die innovative Ausstattung ihrer Immobilie. Die Investition in die eigenen vier Wände, sie boomt und ist für jeden eine wichtige Entscheidung. Immer attraktiver und ausgefeilter werden das Angebot und die technischen Möglichkeiten. Immer schneller ändern sich aber auch die gesetzlichen Standards und Vorschriften rund um das Haus und seine Energieversorgung sowie die Spielregeln bei Förderung und Finanzierung. Seit 33 Jahren hat die Haus & Energie in der Messe Sindelfingen die Nase vorn, wenn es um innovatives Fachwissen und zukunftsweisende Trends zum Thema Bauen, Sanieren und Haustechnik geht. Über 150 Hersteller, Dienstleister und Handwerksbetriebe sind diesmal wieder zu einer einzigartigen Gesamtschau in der Messehalle versammelt. Auf qm bedienen die Profis für Sie das komplette Spektrum rund ums Bauen, Sanieren, Finanzieren, Modernisieren und Wohnen. Die Bandbreite ist riesig: Von den klassischen Handwerkerbranchen über namhafte Heizungshersteller, Banken, Energieexperten, Fachbetriebe für Raumgestaltung, Wassertechnik oder Sonnenhäuser bis hin zu raffinierten kleinen Innovationen wie den neuen USB-Steckdosen erstreckt sich das Spektrum. Ob Neubau, Renovierung oder energetische Optimierung: Jeder kann sich auf der Haus & Energie bei den kompetenten Experten am Messestand informieren und individuell zu seinem Projekt beraten lassen auch eine direkte Auftragsvergabe an den Fachmann Ihrer Wahl ist möglich. Clevere Messebesucher nutzen das enorme Branchenspektrum und führen die Experten für ihr Anliegen gleich vor Ort fachübergreifend zusammen. Fachwissen im Stundentakt gibt es auf dem Forum Haus & Energie 2014, einem umfangreichen Vortragsprogramm zum gesamten Themenkreis Bauen und Wohnen. Namhafte Experten, so z.b. das Team des Energieportals Böblingen, eine renommierte unabhängige Beratungsstelle, referieren hier stündlich zu ihren Fachgebieten, vom Energiespardach über die Förderangebote der KfW oder die geeignete Lüftung fürs Haus bis hin zum baubiologischen Bauen oder Wärmepumpen in Neubau und Sanierung. Auch für Fragen aus dem Publikum haben die Profis hier ausreichend Zeit. Herzlich willkommen also auf der Haus & Energie 2014, einer der bedeutendsten Messen der Branche in Baden-Württemberg, bei der sich alles um Ihre zukunftsfähige Immobilie dreht! Energetisch optimieren: Viele Möglichkeiten und strengere Spielregeln Die Erneuerbaren sind klar im Vormarsch: Bei Stromversorgung und Heizung im Haus werden immer mehr erneuerbare Energien verbraucht. Dank moderner Technik und ständiger Weiterentwicklung gibt es immer mehr Möglichkeiten, die Energieerzeugung für die eigenen vier Wände umweltfreundlich zu gestalten, vom Solardach über die Wärmepumpe bis hin zum kleinen Blockheizkraftwerk im Keller. Immer mehr werden die Erneuerbaren und das Energiesparen aber auch ein Muss, das der Gesetzgeber vorschreibt: Bis zum Jahr 2050, so das ehrgeizige Ziel der Bundesregierung, soll in Deutschland ein nahezu klimaneutraler Gebäudebestand erreicht werden. Nach der neuesten Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV), die voraussichtlich im Frühsommer 2014 in Kraft treten wird, müssen Neubauten daher mit deutlich weniger Energie für Heizung, Strom und Kühlung auskommen, auch an die Dämmleistung werden höhere Ansprüche gestellt. Bei den Bestandsimmobilien gibt es nur wenige Änderungen im Vergleich zur bisherigen Energieinsparverordnung, doch auch hier ist es wichtig, sich genau über die aktuellen Vorschriften zu informieren. Die neuen Spielregeln, ab wann und für wen sie gelten all das erfahren Sie bei den Energieexperten auf der Haus & Energie. Der Fensterdackel war gestern: Weniger heizen mit der richtigen Dämmung Heizungswärme ist kostbar. Deshalb ist es wichtig, dass sie nicht gleich durch Dach, Fenster oder Wände entweicht. Omas Fensterdackel sieht ja süß aus, hilft da aber nur zum Teil: Nur die richtige und fachmännische Dämmung eines Gebäudes senkt wirklich deutlich dessen Wärmebedarf und damit die Heizkosten sie ist ein wichtiger Bestandteil bei der Planung oder energetischen Sanierung einer Immobilie. Es gibt verschiedene Arten von Dämmung, und die Bandbreite der Materialien ist groß: Platten, Matten, Schüttgut und Schäume werden aus den unterschiedlichsten mineralischen, synthetischen, pflanzlichen oder auch tierischen Stoffen hergestellt. Für Wärmedämmungsmaßnahmen gibt es sowohl bei Neu- als auch bei Bestandsbauten Förderprogramme. Welche Maßnahmen nötig sind, erkennt man z.b. gut mit Hilfe einer Thermografie. Auf der Haus & Energie erfahren Sie, welche Dämmung für Ihre Immobilie geeignet ist und welche Förderprogramme zu Ihren geplanten Maßnahmen passen. Martina Kaiser von der Messe Sindelfingen: Kompetente Beratung ist beim Thema Dämmung sehr wichtig. Gerade bei der Innendämmung ist äußerste Sorgfalt angesagt, um spätere Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel zu vermeiden. Ein weiterer Punkt sind die Auswahl und der Einbau der richtigen Fenster und Türen. Die Energieberater und Spezialfirmen auf der Haus & Energie wissen zu diesem Themen bestens Bescheid. Behaglich und effizient: Wand- und Fußbodenheizung In immer mehr Immobilien werden sie mittlerweile verbaut: Fußbodenheizungen, früher sehr exklusiv und teuer, und Wandheizungen werden immer beliebter. Sie vermitteln ein behagliches Raumgefühl und arbeiten dank der modernen Warmwassersysteme, mit denen sie heute überwiegend betrieben werden, effizient und umweltfreundlich. Die Strahlungswärme der so genannten Flächenheizungen vermittelt schon bei einer Raumtemperatur von 19 C ein herrliches Gefühl der Wärme und Behaglichkeit auch das spart Energie. Ein weiterer Vorteil: Wer keine Heizkörper sichtbar im Raum aufstellen muss, kann diesen freier gestalten und hat einfach mehr Platz. Auch die Staubaufwirbelung wird bei beiden Heizungsformen reduziert. Im Sanitärbereich kommt die wohlige Wärme aus Boden und Wand immer häufiger zum Einsatz und macht das Badezimmer zu einer herrlich entspannenden Wellness- Oase Die Heizungs- und Energieexperten auf der Haus & Energie beraten Sie gerne zu diesem Thema! Passgenau sanieren: Jedes Haus ist anders Jede Immobilie ist einzigartig: Sie ist zu einer bestimmten Zeit mit bestimmten Materialien und Bautechniken entstanden. Sie hat ihre Geschichte und ihre Besonderheiten. Deshalb braucht jedes Objekt auch seine spezielle, passgenaue Lösung, wenn es energetisch saniert werden soll. Und ein Team von Experten, das fachübergreifend erkennt und plant, welche Maßnahmen notwendig sind und wie man sie exakt auf Ihr Haus abgestimmt kombiniert. Welche Heizung passt zu meinem Haus? Soll ich innen oder außen dämmen? Wie bekämpfe ich die Feuchtigkeit in meinem Keller? Muss ich im großen Stil sanieren oder reichen auch ein paar wenige Einzelmaßnahmen? Auf der Haus & Energie sind Fachleute aus einem riesigen Branchenspektrum rund ums Haus mit ihrem gesamten Knowhow versammelt. Hier können Sie an einem Tag und an einem Platz mit den verschiedenen Profis Ihrer Wahl sprechen, ihr individuelles Maßnahmenpaket zusammenstellen, unverbindliche Besichtigungstermine vereinbaren oder sogar gleich an Ort und Stelle die Aufträge vergeben. Wohlig warm und effizient: Kachel- und Kaminofen Kuschelig und gemütlich: Schon zu Großmutters Zeiten war der Kachelofen der behaglichste Platz im ganzen Haus. Auch heute ist diese Heiztechnik wieder in Mode und gilt dank moderner Technik als umweltverträglich. Durch Luftschächte und Lüftungskacheln kann ein Kachelofen sogar mehrere Räume heizen, und bei der Gestaltung hat der Kunde freie Hand. Wer den Charme des flackernden Feuers liebt, entscheidet sich für einen Kamin- oder Schwedenofen. Beide spenden Wärme und Behaglichkeit und sind gleichzeitig ein attraktiver Hingucker im Wohnzimmer. Die Auswahl an Modellen, Looks und Materialien ist riesig. Auf der Haus & Energie erwarten Sie ein umfangreiches Angebot und kompetente Beratung. 4 5

4 FINANZIEREN, LÜFTEN & WOHNQUALITÄT HEIZEN & WASSER Den Staat einfach mitbauen lassen: Förderung und Finanzierung für Bauherren und Sanierer Energieeffiziente Sanierung, Umstieg auf erneuerbare Energien... Wer seine Immobilie energieeffizient baut oder saniert, wird in vielen Fällen durch staatliche Fördergelder unterstützt. Clevere Häuslebauer und Renovierer lassen den Staat einfach mitbauen: Bei der KfW erleichtern z.b. Programme wie Energieeffizient Sanieren, Energieeffizient Bauen oder Erneuerbare Energien mit zinsgünstigen Krediten die Entscheidung für Energieeffizienz und Umweltschutz. Auch die L-Bank, Staatsbank für Baden-Württemberg, hilft bei der energetischen Sanierung, so z.b. mit den Programmen Energieeffizienzfinanzierung und Wohnen mit Zukunft: Erneuerbare Energien. Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können ebenfalls Zuschüsse für verschiedene Maßnahmen beantragt werden. Einen Überblick zum aktuellen Stand bei den Förderprogrammen erhalten Sie im umfangreichen Vortragsprogramm auf dem Forum Haus & Energie Individuelle Infos zu Fördermöglichkeiten oder Finanzierung Ihres Bauvorhabens gibt es an den Messeständen der KfW, der L-Bank, der Energieberater wie z.b. dem Energieportal Böblingen und verschiedener regionaler Banken. Weniger Geld durch den Schornstein: Heizen mit Erneuerbaren Das meiste wird buchstäblich verheizt: Über 80% der Energie im eigenen Heim wird für die Erzeugung von Wärme gebraucht. Bei der Heizung liegen daher die größten Potenziale für den Geldbeutel, aber auch für das grüne Gewissen. Ein Blockheizkraftwerk z.b. macht Ihren Keller zum Kraftwerkraum, in dem bei Befeuerung mit regenerativen Energieträgern fast klimaneutral und mit einem sehr hohen Wirkungsgrad Heizungswärme und Strom erzeugt werden. Für die Heizung mit Holzpellets fallen die Öko- und die Preisbilanz ebenfalls gut aus: Die kleinen Stäbchen, gepresst aus naturbelassenen Resten der Holzindustrie, können aus der Region gekauft werden und benötigen daher keine langen Transportwege. In den modernen Pelletfeuerungen, die es in vielen Leistungsklassen gibt, verbrennen sie effizient und nahezu klimaneutral. Zusammen mit Hackschnitzelheizung, Solarthermie und Wärmepumpen ersetzen die Erneuerbaren immer mehr die herkömmlichen Heizungssysteme. Ob Sie nun Ihren Neubau von Anfang an kostengünstig, umweltbewusst und nach den aktuellen vorgeschriebenen Effizienzstandards planen oder Ihre bestehende Immobilie heizungsenergetisch optimieren möchten: Alle Antworten zu Ihrer passgenauen neuen Heizung erhalten Sie von den Profis am Messestand und bei den Vorträgen im Forum Haus & Energie Wasser, das kostbare Nass Wasser ist Leben, und sauberes, gesundes Wasser ist ein wertvolles Stück Lebensqualität. Auf der Haus & Energie ist das Thema rund um das kostbare Nass daher ein wichtiger Fokus. Zum einen geht es darum, wie man sein Leitungswasser optimal aufbereitet und z.b. durch Wasserfiltrationsanlagen seine Qualität erheblich verbessern kann. Wer weiches, reines und kristallklares Wasser aus seinem Wasserhahn erhält, lebt gesünder und genussvoller. Heizung, Rohre und Geräte werden geschont, und man spart überdies Energie. Ein weiterer Punkt: Mit jedem verschwendeten Tropfen Wasser läuft sinnlos Geld durch den Abfluss. Clevere sanitärtechnische Systeme zum Wassersparen, aber auch Entkalkungsanlagen und Systeme zur Regenwassernutzung sparen dem Hausbesitzer bares Geld. Fragen Sie die Experten auf der Haus & Energie! Richtig lüften Angenehm temperiert, nicht zu feucht und nicht zu trocken Die Luft in Ihren eigenen vier Wänden ist ein wichtiger Faktor, und das nicht nur für Ihr Wohlbefinden. Der richtige und intelligente Luftaustausch in einem Raum sorgt zum einen dafür, dass verbrauchte, abgestandene Luft durch frische ersetzt wird. Gleichzeitig spart man durch richtig aufeinander abgestimmtes Heizen und Lüften Energie und kann einiges dazu beitragen, das Entstehen von Schimmel im Raum zu vermeiden. Je nach Bauweise und Zustand eines Gebäudes können unterschiedliche Lüftungstechniken, ja auch Lüftungsanlagen notwendig sein. Kompetente Lüftungsberatung sowie umfassende Informationen zum Thema Luftaustausch in Ihrer Immobilie erhalten Sie sowohl bei den Fachleuten am jeweiligen Messestand als auch bei mehreren Vorträgen im Forum Haus & Energie Stand EG 321 Lebensqualität durch gesundes Wohnen Einen sehr hohen Prozentsatz seiner Lebenszeit verbringt der Mensch in geschlossenen Räumen. Gesunde, ökologische und nachhaltige Baumaterialien, die möglichst schadstoffarm sind, sind daher ein wichtiger Beitrag zur Lebensqualität in den eigenen vier Wänden. Schon bei der Planung eines Neubaus kann man mit der richtigen Beratung durch seriöse Experten viele Belastungen durch Wohngifte, Schimmelbildung, möglicherweise schädliche elektrische und magnetische Felder u.a. vermeiden oder reduzieren und das Bauvorhaben so gut wie möglich auf bestehende Allergien abstimmen. Ebenso wichtig ist das Thema bei der Altbau-Sanierung, wo zusätzlich noch die Gefahr von unerkannten Altlasten besteht wie z.b. Asbest oder Schimmel. Martina Kaiser von der Messe Sindelfingen: Auf der Haus und Energie stehen unseren Besuchern mehrere Experten für Themen wie Baubiologie, Elektrosmog, natürliche Baustoffe und andere Bereiche rund ums gesunde und nachhaltige Wohnen zur Verfügung. Sowohl an den jeweiligen Messeständen als auch im Vortragsprogramm unseres Forums Haus & Energie 2014 kann man sich umfassend informieren. Sauberer Strom. Von den Stadtwerken Sindelfingen. Sie möchten umweltfreundlich und klimaschonend erzeugten Strom beziehen? Mit unseren p Strom-Öko-Produkten können Sie einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten und Ihre persönliche CO 2 -Bilanz verbessern. Global denken lokal handeln. Informieren Sie sich über unsere p Strom-Öko-Produkte. 6 7 Kundenberatung: Tel

5 hallenplan & AUsstellERverzeichnis Die Verzeichnisse wurden nach den von den Ausstellern eingereichten Unterlagen zusammengestellt. Für fehlerhafte, unvollständige oder nicht erfolgte Eintragungen besteht kein Schadensersatzanspruch. Für den Inhalt von Eintragungen und Anzeigen sind die Auftraggeber verantwortlich. Ein Nachdruck, ganz oder auszugsweise, ist nicht gestattet. Ausstellerverzeichnis WC-Damen WC-Herren Behinderte - WC Information Aussteller Lounge Erdgeschoss Foyer Eingang Obergeschoss Garderobe A ABE-Alu-Systembau GmbH EG 101 Industriestr. 4, Haiterbach Tel.: Fax: Akoba der Renovierer OG 239 Gehrnstr Balingen-Weilstetten Tel.: Fax: ait-deutschland GmbH EG 142 Industriestr. 3, Kasendorf Tel.: Fax: Altvater GmbH EG Gottlieb-Daimler Str. 16, Magstadt Tel.: Fax: NA Aquablade EG 329 Bräunlinger Str. 7, Hüfingen Aqualogik best of water OG 209 Besigheimer Str. 5, Löchgau Tel.: Fax: B Bäumler GmbH + Co EG 308 Römer Str. 13, Amstetten BARTL Wärmepumpen EG 161 Pforzheimer Str Stuttgart Tel.: Fax: Bauer Bauelemente GmbH & Co. KG EG 319 Gutenbergstr. 2-4, Dillingen Tel.: Fax: Gastronomie 221 NA Aufzug NA Aufzug Gastronomie 228 Gastronomie Aufzug F O R U M Bauen-regional Verlags- und Media GmbH OG 248 Denkendorfer Str Leinfelden-Echterdingen Tel.: Fax: Beij International EG 324 Bräunlinger Str. 7, Hüfingen Benz Rohrreinigung GmbH & Co. KG EG 126 Felix-Wankel-Str. 34, Filderstadt Tel.: Fax: Benzinger Wohnkonzepte EG 158 Hauptstr. 1, Heimsheim Tel.: Fax: Berner Elektrotechnik GmbH EG 147 Hafenbahnstr. 16, Stuttgart Tel.: Fax: NA Treppenhaus Treppenhaus Kinderbetreuung Biffar GmbH & Co. KG Niederlassung Stuttgart EG 301 Augustenstr. 17, Stuttgart Tel.: Fax: Blaurock GmbH EG 177 Am Fronhof 10, Salz Tel.: Fax: BOLCH Insektenschutz Vertriebs GmbH + Co. KG EG 168 Dieselstr. 31, Leingarten Tel.: Fax: Brombacher Keramik Werkstätte für Kachelöfen und Architekturkeramik EG 157 Münklinger Str. 52/1, Weil der Stadt Tel.: Fax: Brugg Rohrsysteme GmbH EG 179 Adolf-Oesterheld-Str Wunstorf Tel.: Fax: C Ceralu, Klaus-Peter Werner OG 244 Winkelweg 10, Bad Urach Tel.: Fax: Co-Design GmbH EG 304 Max-Lang-Str. 54/ Leinfelden-Echterdingen Tel.: D DAFATEC GmbH & Co. KG Dipl.-Bauing. Kristoff Keller EG 129 Schwalbenweg 14, Fichtenau Tel.: Fax: DAW SE Geschäftsbereich Caparol OG 238 Roßdörfer Str. 50, Ober-Ramstadt dicht o fix OHG EG 321 Wildberger Str. 4, Böblingen Tel.: Fax: Dieterle GmbH Holzfachhandel OG 228 Talstr. 1-5, Nagold Tel.: Di-Tec-Kauselmann GmbH OG 256 An der Salzach 15, Bretten Tel.: Fax : Dobler Heiztechnik GmbH EG 117 Stuttgarter Str. 38, Weinstadt Tel.: Fax: Drachen Propangas GmbH EG 185 Roßmarkt 12, Frankfurt Tel.: Fax: E Elektro-Innung Böblingen EG 130 Poststr. 40, Böblingen Tel.: Fax: Elektrosmog-frei leben Ulrich Schaptke & Partner EG 326 Am Herrnberg 27, Hirschaid Tel.: Elektro Weirich EG 154 Gottlieb-Daimler-Str. 24, Magstadt Tel.: Fax: Energieportal-Böblingen OG 226 Steinbeisstr. 14, Schönaich Tel.: Fax: F Fahrner Wohnkonzept GmbH EG 302 Panoramastr Rangendingen-Höfendorf Tel.: FASA AG EG 116 Marianne-Brandt-Str Chemnitz Tel.: Fax: FAWAS GmbH Saubere Gesunde Lebensräume EG 309 Vogelsangstr. 26/2 b, Dettingen Tel.: Fax: Fenster-dicht! OG 219 Bischof v. Lipp Str. 41, Holzhausen Tel.: Fax: Frankentore E.K. EG 170 Speyer Str. 25, Heilbronn Tel.: Fax: Frey Jürgen EG 166 Robert-Bosch-Str. 17/1, Magstadt Tel.: Fax: G Gann & Raith Wintergarten GmbH & Co. KG EG 174 Stichstr Sindelfingen-Darmsheim Tel.: Fax: GEWA Balkonsysteme OG 205 Poststr. 5, Simmersfeld Tel.: Fax: GIS Insekten- und Sonnenschutz mbh EG 171 Steinbeisstr. 8, Beilstein Tel.: Fax: Grander Belebtes Wasser Rainer Wild EG 327 Eichholzen 6, Markgröningen Tel.: Fax: Greenpeace Gruppe Böblingen-Sindelfingen OG 203 Herrenwäldle Str. 13, Sindelfingen Tel.: Fax: Gungl Bohrgesellschaft mbh EG 122 Raitestr. 20, Renningen Tel.: Fax: H Hagenlocher Raumausstattung GmbH & Co. KG EG 154 Gottlieb-Daimler-Str. 14, Magstadt Tel.: Fax: GmbH EG 189 Im Leimengrüble Rottenburg-Oberndorf Tel.: Fax: Fax: Murrhardt 9 Heim + Haus Produktion und Vertrieb GmbH EG 115 Hochstr. 7 9, Duisburg Tel.: Fax: Heirich Energietechnik GmbH EG 108 Alpenrosenstr. 39, Stuttgart Tel.: Fax: Heliotherm Wärmepumpentechnik Ges.m.b.H EG 145 Sportplatzweg 18, 6336 Langkampfen ÖSTERREICH Tel.: HERZOG Treppen & Holzbau GmbH OG 221 Sulgener Str. 41, Aichhalden Tel.: Fax: Hess-Wassertechnik OG 200 Lange Str. 37, Schönaich Tel.: Fax: Holzpellets Direkt GmbH EG 108 Robert-Bosch-Str. 6-8, Nürtingen Tel.: Fax: HORNIKEL Gerüstbau u. Stuckateur GmbH EG 103 Fronäckerstr. 34/1, Sindelfingen Tel.: Fax: HYLA Handelsvertretung Harry Dickreuter EG 317 Frankonenweg 5, Reutlingen Tel.: Fax: I IDM-Energiesysteme GmbH EG 153 Seblas Matrei in Osttirol, ÖSTERREICH Tel.: Fax: Illerplastic Fensterbau GmbH EG 180 Josef-Ost-Str. 11, Illertissen Tel.: Fax: Ingenieurbüro Bau + Energie OG 236 Alte Schule Murrhärle 6 Wolfgang Giereth OG 206 Stettiner Str. 9, Sersheim Tel.: J Jas-Geist GmbH + Co. KG EG 150 Porschestr. 8, Böbingen/Rems Tel.: Fax: Junkers Deutschland Bosch Thermotechnik GmbH EG 110 Junkersstr , Wernau Tel.: Fax: K KAGO Wärmesysteme GmbH EG 144 Dr.-Otto-Schedl-Str. 19, Neumarkt Tel.: Fax: Kaindl Reiling GmbH OG 237 Remchinger Str Königsbach-Stein Tel.: Fax: Kaspar GmbH Dach- und Fassadenbau EG 156 Marktstr. 84, Fichtenau Tel.: Fax: Kastell GmbH EG 160 Gunzenhofstr. 9, Veringenstadt Tel.: Fax: Kenngott-Treppen OG 240 Neulandstr. 31, Sinsheim Tel.: Fax: k-ew Kachelofen-Erlebniswelt GmbH OG 220 Germanenstr. 12, Senden Tel.: Fax: KfW Bankengruppe EG 114 Palmengartenstr Frankfurt am Main Tel.: Fax:

6 Ausstellerverzeichnis Die Verzeichnisse wurden nach den von den Ausstellern eingereichten Unterlagen zusammengestellt. Für fehlerhafte, unvollständige oder nicht erfolgte Eintragungen besteht kein Schadensersatzanspruch. Für den Inhalt von Eintragungen und Anzeigen sind die Auftraggeber verantwortlich. Ein Nachdruck, ganz oder auszugsweise, ist nicht gestattet. Ausstellerverzeichnis Insektenschutz Werner Klumpp OG 212 Suebenstr. 4, Neustetten Tel.: Fax: Köhler Floordesign e. K. OG 245 Zeppelinstr. 4, Mötzingen Tel.: KS-System GmbH EG 128 Hörschweiler Str. 1, Schopfloch Tel.: Fax: Meine Küche GmbH EG 123 Max-Eyth-Str. 1, Wernau Tel.: Küchenstudio Maly + Wörfel GmbH EG 111 Calwer Str. 1, Böblingen Tel.: Fax: L L-Bank EG 152 Börsenplatz 1, Stuttgart Tel.: Fax: Lemle Letzgus GmbH OG 208 Vorderes Gässle 8, Waldachtal Tel.: Fax: Lieber.Gleich.Richtig Markus Lieber GmbH Bauelemente EG 143 Sindelfinger Str. 13, Böblingen Tel.: Fax: Thomas Lorenz Kachelofen & Kaminbau GmbH OG 223 Poststr. 53, Böblingen Tel.: Fax: Gebr. Lotter KG EG 113 Waldäcker 15, Ludwigsburg Tel.: Fax: LTM GmbH EG 182 Eberhardtstr. 60, Ulm Tel.: Fax: M Matter Bautrocknung GmbH EG 186 Plieninger Str Leinfelden-Echterdingen Tel.: Fax: Fritz Morlok Fensterfabrik GmbH OG 243 Max-Himmelheber-Str Baiersbronn Tel.: Fax: N NAKHLE Blech in Bestform OG In den Böden 2, Gäufelden Tel.: Fax: Nano Products OG 233 Haldenäcker 38, Waiblingen Tel.: Fax: Nick Wärmepumpen + Elektrotechnik EG 145 Heidenheimer Str. 17, Leonberg Tel.: Fax: O Jürgen Okas Tankservice GmbH EG 108 Schafwäsche 4, Heimsheim Tel.: Fax: OLYMP Werk GmbH EG 112 Olympstr. 10, 6430 Ötztal-Bahnhof ÖSTERREICH Tel.: Fax: Ott GmbH, Fenster-Glas Türen OG 227 Rudolf-Diesel-Str. 5, Böblingen Tel.: Fax: Eckhard Ott Umwelttechnik EG 306 Eschenweg 12, Deilingen Tel.: Fax: P PALISADIO NintegrA ggmbh OG 234 Strohgäustr. 24, Stuttgart Tel.: Fax: Panasonic EG 318 Pforzheimer Str Stuttgart Tel.: Fax: Paradigma Deutschland GmbH Rolf Rietschle EG 117 Eichwaldstr. 28, Neuenbürg Tel.: Fax: Patzig OG 222 Gottlieb-Daimler-Str. 4, Magstadt Tel.: Fax: Pfullendorfer Tor-Systeme GmbH & Co. KG EG 314 Kipptorstr. 1 3, Pfullendorf Tel.: Fax: Platz Haus 21 GmbH EG 175 Platzstr. 6, Bad Saulgau Tel.: Fax: Polizeipräsidium Ludwigsburg Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Böblingen OG 246 Hanns-Klemm-Str. 27, Böblingen Tel.: Fax: Pretty-Türenrenovierung Fachbetrieb Gerhard Sieber EG 146 Dorfwiese 8/1, Balingen-Ostdorf Tel.: Fax: Primagas Energie GmbH & Co. KG EG 303 Luisenstr. 113, Krefeld Tel.: Fax: Pro Bauelemente GmbH EG 305 Lohmühleweg 2/1, Altensteig Tel.: Fax: Energiepraxis Oliver Nüßle EG 183 Appenhaldenweg 28, Herrenberg Tel.: Fax: PRS GmbH OG 213 Schlattweg Waldachtal-Salzstetten Tel.: Fax: R Raible Energie der Zukunft EG 176 Mollenbachstr. 19, Leonberg Tel.: Fax: G. Kuch Redwell Böblingen EG 149 Geranienstr. 11, Böblingen Tel.: Fax: Reich Fenstervisionen GmbH & Co. KG EG 167 Im Espach 11, Ummendorf Tel.: Fax: Rennergy Systems AG EG 320 Einöde 50, Buchenberg Tel.: Fax: RENOfloor GmbH Das bessere Belagsystem EG 312 Mittlere Stämmig 2, Uettingen Tel.: Fax: GmbH & Co. KG EG 316 Friedrich-Ebert-Str Rottenburg am Neckar Tel.: Fax: R + M Umweltservice GmbH EG 121 Dornier Str. 3, Sindelfingen Tel.: Fax: Roller GmbH OG 215 Industriestr. 2, Haiterbach Tel.: Fax: Roller Zimmerei Sachverständiger Klaus Roller EG 190 Priemenstr. 5 ROKE Roland Kern Elektrotechnik OG 231 Talstr. 14, Altensteig-Walddorf Tel.: Architektenbüro OG 222 Einsteinstr. 49, Leonberg Tel.: Fax: S Sanierungsratgeber RIWAK & Co. OHG Steinaer Str. 3, Waldheim Tel.: Fax: SBWW GmbH EG 172 Hämmerlestr. 11, Gäufelden Tel.: Fax: Schanz Rollladensysteme GmbH OG 232 Forchenbusch 9, Simmersfeld Tel.: Fax: M. Schmid GmbH EG 107 Robert-Bosch-Str. 13, Waldstetten Tel.: Fax: Schmid + Dignass Bauelemente in Edelstahl-Glas-Aluminium EG 119 Fichtenweg 4, Mönsheim Tel.: Fax: Manfred Schneider Fußbodentechnik EG 169 Bergstr. 10, Sasbachwalden Tel.: Fax: Schuhmacher Küchenhaus EG 155 Gottlieb-Daimler-Str. 8/1, Magstadt Tel.: Fax: Schwanheimer Industriekleber GmbH EG 105 Kurzgewann 3, Schwanheim Tel.: Fax: Schweizer, Frank EG 117 Tübinger Str. 22, Steinenbronn Tel.: Fax: Schwenk Putztechnik GmbH & Co. KG EG 181 Hindenburgring 15, Ulm Tel.: Fax: SenerTec Center Stuttgart GmbH EG 303 Gutenbergstr. 76, Stuttgart Tel.: Fax: Schiebeläden OG 211 Bindlestr. 4, Durchhausen Tel.: Fax: PPHU SOLO Marcin Sobota OG 204 Broniewskiego 33, Stalowawola POLEN Tel.: Fax: Zimmerei Soulier EG 163 Uhlandstr. 45, Balingen Tel.: Fax: SPS Dienstleistungsges. mbh EG 164 Güthlerstr. 7, Renningen Tel.: Fax: Stadt Sindelfingen EG 151 Rathausplatz 1, Sindelfingen Tel Stadtwerke Sindelfingen GmbH EG 141 Rosenstr. 47, Sindelfingen Tel.: Fax: StaFra Holzbau OG 250 Forstweg 11/1, Calw Tel.: Fax: Baubiologie Steinki Baubiologische Beratungsstelle (IBW) OG 236 Brühlstr. 38, Herrenberg Tel.: Fax: Naturenergie EG 311 Ortsstr. 16, Oberwilzingen Tel.: Fax: Simmersfeld-Fünfbronn 11 Tel.: SW Bausanierung GmbH EG 125 In den Spitzäckern 14, Nagold Tel.: Fax: T Tankservice Ziegler GmbH EG 106 Lange Str. 105, Mössingen Tel.: Fax: Treppen im Trend OG 240 Höhenstr. 21, Fellbach Tel.: Fax: V GmbH & Co. KG EG 178 Berghauser Str. 40, Remscheid Tel.: Fax: Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.v. EG 159 Paulinenstr. 47, Stuttgart Tel.: Vereinigte Volksbank AG EG 103 Gartenstr. 14, Sindelfingen Tel Fax: W Agentur für Holzfußböden Jörg Waidelich EG 315 Altensteiger Str. 3, Nagold Tel.: Fax: Holz Waidelich GmbH & Co. KG EG 120 Burkhardtsmühle 3, Waldenbuch Tel.: Fax: Waldenmaier Insektenschutzgitter EG Winnenden Tel.: (kostenfrei) Wasem Reinhold Kompetenz in regenerativer Energie OG 254 Grünmettstetter Str Waldachtal Tel.: Fax: watercat GmbH EG 118 Güterbahnhofstr. 43, Kamenz Tel.: Fax: Max Weishaupt GmbH Niederlassung Stuttgart EG 162 Schelmenwasenstr Stuttgart-Fasanenhof Tel.: Fax: Meisterbetrieb Hans-Werner Weißling Sanitär Heizung Gas EG 117 Brechgasse 2, Deckenpfronn Tel.: Fax: WELLAN 2000 EUROPE GMBH OG 229 Überkinger Str Geislingen an der Steige Tel.: Fax: Ingenieur Architekturbüro Wiebke Schneider OG 236 Vogelsangstr. 22, Stuttgart Tel.: Fax: Wilfart Natursteine + GmbH EG 328 Porschestr. 7, Nattheim Tel.: Fax: Wolff Dachreinigung-Dachbeschichtung EG 323 Schießmauer 31, Langenau Tel.: Fax: Z ZOKI Bautenschutz EG 188 Carl-Zeiss-Str Rottenburg-Ergenzingen Tel.: Fax:

7 Produktverzeichnis Produktverzeichnis Alarmanlagen Berner Elektrotechnik GmbH. EG 147 Polizei Böblingen Beratungsstelle... OG 246 Altbausanierung Blaurock GmbH...EG 177 Frey Jürgen...EG 166 HORNIKEL GmbH...EG 103 Küchenstudio Maly und Wörfel GmbH...EG 111 Lieber. Gleich. Richtig GmbH..EG 143 Pfullendorfer Tor-Systeme GmbH & Co. KG...EG 314 SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG...EG 181 Architektur Bäder Bäumler GmbH + Co...EG 308 G. Kuch Redwell Böblingen EG 149 Roller GmbH...OG 215 Balkone Ceralu... OG 244 GEWA Balkonsysteme... OG 205 KS-System GmbH...EG 128 NAKHLE Blech in Bestform...OG PRS GmbH... OG 213 SW Bausanierung GmbH...EG 125 Banken/Kreditinstitute KfW Bankengruppe...EG 114 L-Bank...EG 152 Vereinigte Volksbank AG...EG 103 Bauberatung Palisadio NintegrA ggmbh.. OG 234 Polizei Böblingen - Beratungsstelle... OG 246 Baubetreuung/Qualitätssicherung SPS Dienstleistungsges. mbh.eg 164 Baubiologie Elektrosmogfrei leben...eg 326 Bauplanung & Projektierung Bausanierung Benz Rohrreinigung GmbH.. OG 126 Fenster-dicht!... OG 219 Frey Jürgen...EG 166 Ott GmbH, Fenster-Glas Türen OG 227 SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG...EG 181 WELLAN 2000 EUROPE GMBH.OG 229 Baustoffe Bautenschutz Wolff...EG 323 Bautrocknung Matter GmbH...EG 186 ROKE Roland Kern Bedachungen BHKW Berner Elektrotechnik GmbH. EG 147 Dobler Heiztechnik GmbH...EG 117 Gebr. LOTTER KG Flüssiggas. EG 113 Stadtwerke Sindelfingen GmbH.EG 141 Blower-Door-Messung dicht-o-fix OHG... OG 321 SPS Dienstleistungsges. mbh.eg 164 Bodenbeläge/-beschichtung KS-System GmbH...EG 128 PRS GmbH... OG 213 Brennstoffe Holzpellets Direkt GmbH...EG 108 SPS Dienstleistungsges. mbh.. EG 164 Carports Heim + Haus GmbH...EG 115 Pro Bauelemente GmbH...EG 305 Raible Energie der Zukunft...EG 176 Dachausbau Bauer Bauelemente GmbH & Co. KG...EG 319 Palisadio NintegrA ggmbh.. OG 234 Dachbegrünung Dachreinigung Wolff...EG 323 Dämmung und Isolierung Bauer Bauelemente GmbH & Co. KG...EG 319 Caparol... OG 238 HORNIKEL GmbH...EG 103 Elektrotechnik... OG DAFATEC GmbH & Co. KG.. EG 129 SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG...EG 181 Vereinigte Volksbank AG...EG 103 Elektroheizungen/-heizgeräte Berner Elektrotechnik GmbH...EG 147 Dobler Heiztechnik...EG 117 Wolfgang Giereth... OG 206 Raible Energie der Zukunft...EG 176 Wilfart Natursteine GmbH... OG 328 Elektrotechnik Berner Elektrotechnik...EG 147 Küchenstudio Maly und Wörfel GmbH...EG 111 Energieagentur Energieberatung Wolfgang Giereth... OG 206 SPS Dienstleistungsges. mbh.eg 164 Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.v....eg 159 Vereinigte Volksbank AG...EG 103 Energieeffiziente Haushaltsgeräte Hyla Handelsvertretung...EG 317 Küchenstudio Maly und Wörfel GmbH...EG 111 Energiesysteme GmbH...EG 189 Gebr. LOTTER KG Flüssiggas...EG 113 Schmid GmbH...EG 107 Energietechnik Hartmann Energietechnik GmbH...EG 189 Weirich Elektro...EG 154 Energieversorgung Drachen-Propangas GmbH...EG 185 Gebr. LOTTER KG Flüssiggas...EG 113 Stadtwerke Sindelfingen GmbH...EG 141 Fassaden Bauer Bauelemente GmbH & Co. KG...EG 319 HORNIKEL GmbH...EG 103 Roller, Klaus Zimmerei...EG 190 SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG...EG 181 Fenster Biffar GmbH & Co. KG...EG 301 Bolch Insektenschutz Vertriebs GmbH & Co. KG...EG 168 Fenster-dicht!... OG 219 GIS Insekten- und Sonnenschutz mbh...eg 171 Illerplastic Fensterbau GmbH..EG 180 Jas-Geist GmbH + Co. KG...EG 150 Lieber. Gleich. Richtig GmbH..EG 143 Morlok Fensterfabrik GmbH. OG 243 Ott GmbH, Fenster-Glas Türen OG 227 Reich Fenstervisionen GmbH & Co. KG...EG 167 Fensterabdichtungen Di-Tec Kauselmann GmbH.. OG 256 Fenster-dicht!... OG 219 Fertighausbau Finanzierung KfW Bankengruppe...EG 114 L-Bank...EG 152 Vereinigte Volksbank AG...EG 103 Fliesen Bäumler GmbH + Co...EG 308 Flüssiggas Gebr. LOTTER KG Flüssiggas..EG 113 Matter Bautrocknung GmbH..EG 186 Flüssiggasgeräte/-behälter Gebr. LOTTER KG Flüssiggas..EG 113 Matter Bautrocknung GmbH..EG 186 Fußbodenheizung Berner Elektrotechnik GmbH. EG 147 Heirich Energietechnik GmbH. EG 108 Nick GmbH Wärmepumpen + Elektrotechnik...EG 145 MS Fußbodentechnik...EG 169 Garagentore Biffar GmbH & Co. KG...EG 301 Heim + Haus GmbH...EG 115 Pfullendorfer Tor-Systeme GmbH & Co. KG...EG 314 Gartenzubehör Beij International...EG 324 Gaswandtherme Gebäudeautomation/Regelungstechnik Gebäudeenergiepass Wolfgang Giereth... OG 206 Geländer GEWA Balkonsysteme... OG 205 PRS GmbH... OG 213 Geothermie ait-deutschland GmbH...EG 142 BRUGG Rohrsysteme GmbH. EG 179 Gungl Bohrgesellschaft mbh. EG 122 Grauwassernutzung/-aufbereitung Hackschnitzelkessel Hausbau Kastell GmbH...EG 160 Haustechnik FAWAS GmbH...EG 309 Wolfgang Giereth... OG 206 Gebr. LOTTER KG...EG 113 Heizkörper Schmid GmbH...EG 107 Heizungsregelung Heirich Energietechnik GmbH. EG 108 MS Fußbodentechnik...EG 169 Paradigma Deutschland GmbH...EG 117 Heizungssysteme Berner Elektrotechnik GmbH...EG 147 Heirich Energietechnik GmbH. EG 108 kago Wärmesysteme GmbH..EG 144 Gebr. Lotter KG...EG 113 Panasonic...EG 318 Paradigma Deutschland GmbH. EG 117 ROKE Roland Kern Elektrotechnik... OG 231 Wilfart Natursteine GmbH... OG 328 Holzbau HERZOG Treppen & Holzbau GmbH... OG 221 Holzhausbau Holzheizkessel/-heizungen ReSoTec Handels-GmbH & Co. KG...EG 316 Holzpellets/-Hackschnitzel Holzpellets Direkt GmbH...EG 108 kago Wärmesysteme GmbH..EG 144 Paradigma Deutschland GmbH...EG 117 Holzpelletskessel /-öfen Altvater GmbH...EG kago Wämesysteme GmbH..EG 144 Lorenz Kachelofen & Kaminbau GmbH... OG 223 Paradigma Deutschland GmbH...EG 117 SPS Dienstleistungsges. mbh..eg 164 Immobilien Fahrner Wohnkonzept GmbH. EG 302 Industriekleber Schwanheimer GmbH...EG 105

8 Produktverzeichnis Programm forum Insektenschutz Bolch Insektenschutz Vertriebs GmbH & Co. KG...EG 168 GIS Insekten- und Sonnenschutz mbh...eg 171 Klumpp Insektenschutz... OG 212 Waldenmaier Insektenschutzgitter...EG 322 Kamine/Schornsteine Kachelofen-Erlebniswelt GmbH... OG 220 Lorenz Kachelofen & Kaminbau GmbH... OG 223 SPS Dienstleistungsges. mbh..eg 164 Kamin-/Kachelöfen Brombacher Keramik...EG 157 kago Wärmesysteme GmbH..EG 144 Kachelofen-Erlebniswelt GmbH.OG 220 Lorenz Kachelofen & Kaminbau GmbH... OG 223 SPS Dienstleistungsges. mbh.. EG 164 Klimatechnik Panasonic...EG 318 Kraft-Wärme-Kopplung Gebr. LOTTER KG...EG 113 SenerTec Center Stuttgart GmbH...EG 303 Stadtwerke Sindelfingen GmbH.EG 141 Kork Dieterle GmbH Holzfachhandel.... OG 228 Küchen Meine Küche GmbH...EG 123 Küchenstudio Maly + Wörfel GmbH...EG 111 PRETTY-Fachbetrieb G. Sieber.EG 146 Roller GmbH...OG 215 Lüftungstechnik FAWAS GmbH...EG 309 LTM GmbH...EG 182 Markisen & Sonnenschutz Gann & Raith Wintergarten GmbH & Co. KG...EG 174 Schanz Rollladensysteme GmbH... OG 232 SM Alu-Klapp-und Waldenmaier Insektenschutzgitter...EG 322 Massivhausbau Kastell GmbH...EG 160 Küchenstudio Maly und Wörfel GmbH...EG 111 Metallbau NAKHLE Blech in Bestform...OG Pro Bauelemente GmbH...EG 305 Mini-BHKW Altvater GmbH...EG Gebr. LOTTER KG Flüssiggas. EG 113 SenerTec Center Stuttgart GmbH...EG 303 Stadtwerke Sindelfingen GmbH.EG 141 Möbel Benzinger Wohnkonzepte...EG 158 Roller GmbH...OG 215 Natursteine Bäumler GmbH + Co...EG 308 NANO-Products... OG 233 Wilfart Natursteine GmbH... OG 328 Niedrigenergiehäuser Fahrner Wohnkonzept GmbH. EG 302 Kastell GmbH...EG 160 Ökologische Wandbeschichtung Palisadio NintegrA ggmbh.. OG 234 Öl-/Gasbrennwerttechnik Parkett Dieterle GmbH Holzfachhandel.OG 228 Hagenlocher Raumausstattung.EG 154 Agentur für Holzfußböden Jörg Waidelich...EG 315 Passivhaus Co-Design GmbH... EG 304 Photovoltaik GmbH.EG 189 Raible Energie der Zukunft. EG 176 SW Bausanierung GmbH...EG 125 Poolbau Raumausstattung Meine Küche GmbH...EG 123 Hagenlocher Raumausstattung...EG 154 Regenwassernutzung/-aufbereitung Reinigungsgeräte HYLA Handelsvertretung...EG 317 Beij International...EG 324 Renovierung u. Sanierung Benz Rohrreinigung...EG 126 KS-System GmbH...EG 128 Küchenstudio Maly und Wörfel GmbH...EG 111 NANO-Products... OG 233 Wolff...EG 323 Rohr- & Kanalsanierung Benz Rohrreinigung...EG 126 Rollladen Lieber. Gleich. Richtig GmbH..EG 143 Morlok Fensterfabrik GmbH. OG 243 Ott GmbH, Fenster-Glas Türen OG 227 Reich Fenstervisionen GmbH & Co. KG...EG 167 Schanz Rollladensysteme GmbH... OG 232 Marcin Sobota.OG 204 Sachverständigengutachten Raible Energie der Zukunft...EG 176 Sanitärtechnik Heirich Energietechnik GmbH. EG 108 Sicherheitshaustechnik Berner Elektrotechnik GmbH. EG 147 Biffar GmbH & Co. KG...EG 301 Polizei Böblingen Beratungsstelle... OG 246 Solarthermie Altvater GmbH... EG ait-deutschland GmbH...EG 142 GmbH.EG 189 Heirich Energietechnik GmbH.EG 108 Nick GmbH Wärmepumpen + Elektrotechnik...EG 145 Speichertechnik IDM Energiesysteme GmbH..EG 153 Raible Energie der Zukunft...EG 176 Tankanlagen Tankservice Ziegler GmbH...EG 106 Tanks Tankservice Ziegler GmbH...EG 106 Terrassen Ceralu... OG 244 Gann & Raith Wintergarten GmbH & Co. KG...EG 174 PRS GmbH... OG 213 Thermografie Wolfgang Giereth... OG 206 SPS Dienstleistungsges. mbh...eg 164 Tore FRANKENTORE E.K....EG 170 Pfullendorfer Tor-Systeme...EG 314 Treppen Bäumler GmbH + Co...EG 308 HERZOG Treppen & Holzbau GmbH... OG 221 Kenngott Treppen... OG 240 TREPPEN im Trend... OG 240 Treppenrenovierung HERZOG Treppen & Holzbau GmbH... OG 221 Türen Biffar GmbH & Co. KG...EG 301 Dieterle GmbH Holzfachhandel... OG 228 Fenster-dicht!... OG 219 GIS Insekten-und Sonnenschutz mbh...eg 171 Illerplastic Fensterbau GmbH..EG 180 Jas-Geist GmbH + Co. KG...EG 150 Lieber. Gleich. Richtig GmbH..EG 143 Morlok Fensterfabrik GmbH. OG 243 Ott GmbH, Fenster-Glas Türen OG 227 PRETTY-Fachbetrieb G. Sieber...EG 146 Reich Fenstervisionen GmbH & Co. KG...EG 167 Umwelttechnik Benz Rohrreinigung...EG 126 Elektrosmog-frei leben...eg 326 Verein Greenpeace-Gruppe Böblingen-Sindelfingen... OG 203 Wandheizung MS Fußbodentechnik...EG 169 Wärmepumpen ait-deutschland GmbH...EG 142 BARTL Wärmepumpen...EG 161 BRUGG Rohrsysteme GmbH..EG 179 Heliotherm Wärmepumpen GmbH...EG 145 IDM Energiesysteme GmbH..EG 153 Nick GmbH Wärmepumpen + Elektrotechnik...EG Panasonic...EG 318 Wärmeschichtspeicher Wasseraufbereitung Altvater GmbH... EG Aqualogik best of water... OG 209 Eckhard Ott Umwelttechnik..EG 306 Hess Wassertechnik... OG 200 Watercat GmbH...EG 118 WELLAN 2000 EUROPE GMBH.OG 229 Wasserenthärtung Aqualogik best of water... OG 209 Hess Wassertechnik...OG 200 Watercat GmbH...EG 118 Werkzeuge Kaindl Reiling GmbH... OG 237 Schwanheimer GmbH...EG 105 Whirlpools Wintergarten Bolch Insektenschutz Vertriebs GmbH & Co. KG...EG 168 Gann & Raith Wintergarten GmbH & Co. KG...EG 174 Illerplastic Fensterbau GmbH..EG 180 Morlok Fensterfabrik GmbH. OG 243 Pro Bauelemente GmbH...EG 305 Waldenmaier Insektenschutzgitter...EG 322 Zäune GEWA Balkonsysteme... OG 205 Zeitschriften/Fachliteratur/Verlag Sanierungsratgeber RIWAK & Co. OHG... Zentralstaubsauger FAWAS GmbH...EG 309 Zimmerei HERZOG Treppen & Holzbau GmbH... OG 221 Forum Haus & Energie Donnerstag, den 23. Januar :15 Uhr Eröffnungsfeier 12:00 Uhr Der Weg zum Energiespardach 13:00 Uhr Energiegewinn-Fassade mit natürlichen Baustoffen! Ing. Büro Bau Plusenergie, Rolf Canters 14:00 Uhr Bauschäden vermeiden Qualität sichern mit Fördermitteln 15:00 Uhr Sie sanieren wir finanzieren Förderangebote der KfW zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden KfW Bankengruppe, Markus Merzbach 16:00 Uhr Der notwendige Luftwechsel Mit oder ohne Lüftungsanlage? 17:00 Uhr Mit der Förderung der L-Bank für energieeffizientes Bauen und Sanieren sparen Sie doppelt L-Bank, Jürgen Fischer Freitag, den 24. Januar :00 Uhr PV Anlagen Eigenstrom nutzen wie funktioniert es? 12:00 Uhr Es zieht! Wie kann ich die Lüftungsverluste reduzieren? 13:00 Uhr Wärmepumpen Naturenergie vom eigenen Grundstück nutzen Bartl Wärmepumpen, Joachim Nannt 14:00 Uhr Das Klimaschutzkonzept der Stadt Sindelfingen Stadt Sindelfingen 15:00 Uhr Heizungsaustausch wie erreiche ich den Pflichtanteil von 15% regenerativen Energien 16:00 Uhr Wärmepumpen Besser als ihr Ruf? 17:00 Uhr Fördermittel der aktuelle Überblick zur Gebäudesanierung Samstag, den 25. Januar :00 Uhr Sie sanieren wir finanzieren Förderangebote der KfW zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden KfW Bankengruppe, Walter Schiller 12:00 Uhr Bauschäden vermeiden Qualität sichern mit Fördermitteln 13:00 Uhr Gesundes Wasser Hess Wassertechnik 14:00 Uhr Der Weg zum Energiespardach 15:00 Uhr Baubiologie 25 Prinzipien zum gesunden Bauen Ingenieur Frau Schneider, Baubiologie Steinki, Herr Steinki 16:00 Uhr Biomasse in der Praxis angewandt 17:00 Uhr Welche Lüftung braucht das Haus? LTM GmbH, Herr Peters Sonntag, den 26. Januar :00 Uhr Wärmepumpen in Neubau und Sanierung Oliver Nick Wärmepumpen & Elektrotechnik 12:00 Uhr Wieder erholsam schlafen Frei von Elektrosmog, Handy-Strahlung und schädlichen Erdstrahlen Elektrosmog-frei leben Schaptke & Partner 13:00 Uhr Heizungsaustausch wie erreiche ich den Pflichtanteil von 15% regenerativen Energien 14:00 Uhr Infrarotheizung für den Bestand- und Neubau Kosten sparen und gesund heizen Die Berateragentur, Wolfgang Giereth 15:00 Uhr Biomasse in der Praxis angewandt 16:00 Uhr PV Anlagen Eigenstrom nutzen wie funktioniert es? 17:00 Uhr Fördermittel der aktuelle Überblick zur Gebäudesanierung

9 Die Nr. 1 im Insektenschutz Haus & Energie Die Messe für Bauherren und Modernisierer Veranstaltungsort Messe Sindelfingen Mahdentalstr. 116, D Sindelfingen Öffnungszeiten Do. 23. So. 26. Januar 2014 Täglich Uhr Eintrittspreise Erwachsene: 10 EUR Jugendliche ab 16 Jahren, Studenten und Rentner* 8 EUR Kinder werden am Samstag und Sonntag kostenlos im Messekindergarten betreut. * nicht kombinierbar mit weiteren Ermäßigungen Ihr Weg zur Haus und Energie Die Messe Sindelfingen erreichen Sie über die Autobahn A81, Ausfahrt Sindelfingen Ost, nur 2 km vom Autobahnkreuz Stuttgart entfernt. Per Navigation: Schwertstraße 58. Vom Stuttgarter Flughafen und vom Hauptbahnhof erreichen Sie uns auch bequem mit der S-Bahn via Linie 5 bis zur Haltestelle Goldberg. Wie jedes Jahr fährt an allen vier Messetagen ein kostenloser Pendelbus von der S-Bahn-Station Goldberg. IMPRESSUM Veranstalter & Herausgeber Messe Sindelfingen GmbH & Co. KG Telefon +49 (0) / Telefax +49 (0) / Konzept & Realisierung WASSERBERG Agentur für Kommunikation und Design GmbH Druck Bechtle, Esslingen Termin 2015 VORMERKEN: XXXXX12 w-id.de

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.30. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.30. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Beispiele für Seitenlayouts Stand: Februar 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.30. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Inhalt Ordner A4... 1 Ordner Collagen...

Detaljer

Eksamen 19.11.2013. FSP5119/PSP5067 Tysk nivå I Elevar og privatistar / Elever og privatister. Nynorsk/Bokmål

Eksamen 19.11.2013. FSP5119/PSP5067 Tysk nivå I Elevar og privatistar / Elever og privatister. Nynorsk/Bokmål Eksamen 19.11.2013 FSP5119/PSP5067 Tysk nivå I Elevar og privatistar / Elever og privatister Nynorsk/Bokmål Die Grimm-Märchen - mehr als 200 Jahre alt, in 160 Sprachen übersetzt und noch heute weltweit

Detaljer

Auch WIR arbeiten in Europa! Spørjeskjema Livshistorie

Auch WIR arbeiten in Europa! Spørjeskjema Livshistorie Auch WIR arbeiten in Europa! Spørjeskjema Livshistorie Kven er du? Namn: O Alder: 52 Personlege eigenskaper: Er du sjølvbevisst? Ja, eg er kanskje det. Ja, das bin ich! Liker du reglar? Nei, det er eg

Detaljer

http://eksamensarkiv.net/

http://eksamensarkiv.net/ Film Oppgåve 1 Was ist Ihr Lieblingsfilm? Warum finden Sie diesen Film so gut? Skriv ein kort, samanhengande tekst på 2 4 setningar om favorittfilmen din. Du skal skrive på tysk. Oppgåve 2 Les teksten

Detaljer

LEKTION 7. Österreich. 1 Les dialogen sammen to og to. 2 Spørsmål om Østerrike GLOSER. Nedenfor er en del spørsmål om Østerrike.

LEKTION 7. Österreich. 1 Les dialogen sammen to og to. 2 Spørsmål om Østerrike GLOSER. Nedenfor er en del spørsmål om Østerrike. LEKTION 7 Österreich 1 Les dialogen sammen to og to. Hallo, Martha! Deine Stadt ist wirklich schön. Ja, das finde ich auch. Wien ist die Hauptstadt von Österreich und hat etwa 2 Millionen Einwohner. Findest

Detaljer

Die Auswertung Evaluering

Die Auswertung Evaluering November 2010 Die Auswertung Evaluering vorgelegt von neues handeln GmbH Köln/Berlin framlagt av neues handeln GmbH Köln/Berlin 1 Zielsetzung der Präsentation Alle 91 Teilnehmer/innen des Deutsch-Norwegischen

Detaljer

LEKTION 7. das Gebäude bygningen die Kirche kyrkja das Riesenrad pariserhjulet

LEKTION 7. das Gebäude bygningen die Kirche kyrkja das Riesenrad pariserhjulet LEKTION 7 Österreich 1 Les dialogen saman to og to. Hallo, Martha! Deine Stadt ist wirklich schön. Ja, das finde ich auch. Wien ist die Hauptstadt von Österreich und hat etwa 2 Millionen Einwohner. Findest

Detaljer

Kommunikasjonsperm. Overvåking og undersøkelser side 1. Smerter side 2. Naturlige funksjoner, eliminasjon side 3. Sengeleie og stell side 4

Kommunikasjonsperm. Overvåking og undersøkelser side 1. Smerter side 2. Naturlige funksjoner, eliminasjon side 3. Sengeleie og stell side 4 Kommunikasjonsperm Tysk Overvåking og undersøkelser side 1 Smerter side 2 Naturlige funksjoner, eliminasjon side 3 Sengeleie og stell side 4 Mat, drikke kvalme side 5 Bevegelse, syn, temperatur side 6

Detaljer

November 2009. Die Auswertung Evaluering

November 2009. Die Auswertung Evaluering November Die Auswertung Evaluering 1 Zielsetzung der Präsentation Alle 98 Teilnehmer/innen des Deutsch-Norwegischen Jugendforums wurden gebeten, an einer Online-Befragung zur Veranstaltung teilzunehmen.

Detaljer

Jetzt ist es soweit, dass zweite Alumni-Treffen findet statt und Ihr könnt dabei sein. Vom 05.-07.02.2010 sehen wir uns alle in Oslo wieder!

Jetzt ist es soweit, dass zweite Alumni-Treffen findet statt und Ihr könnt dabei sein. Vom 05.-07.02.2010 sehen wir uns alle in Oslo wieder! Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jugendforen 2007, 2008 und 2009!! Jetzt ist es soweit, dass zweite Alumni-Treffen findet statt und Ihr könnt dabei sein. Vom 05.-07.02.2010 sehen wir uns alle in

Detaljer

LEKTION 12. Frohes Fest. 1 Weihnachtskarte. 2 Dezember in Deutschland. Oma und Opa. geht s? Hier bei uns haben wir viel.

LEKTION 12. Frohes Fest. 1 Weihnachtskarte. 2 Dezember in Deutschland. Oma und Opa. geht s? Hier bei uns haben wir viel. LEKTION 12 Frohes Fest 1 Weihnachtskarte I dette julekortet mangler det noen ord. Kan du finne ut hvilke ord som skal stå hvor? Weihnachten, liebe, Schnee, wie, ich, Weihnachtsmann Oma und Opa. geht s?

Detaljer

Auch WIR arbeiten in Europa! Spørjeskjema Livshistorie

Auch WIR arbeiten in Europa! Spørjeskjema Livshistorie Auch WIR arbeiten in Europa! Spørjeskjema Livshistorie Kven er du? Namn:J Alder:49 Personlege eigenskaper: Er du sjølvbevisst? Ja, og greier meg sjølv. Ja und ich bin selbständig Liker du reglar? Nei Kva

Detaljer

Teil 1 - Frageformular

Teil 1 - Frageformular Copyright! All rights reserved www.anestesi.no 2010- Tysk side 1 av 6 Språk: Tysk Oversatt av: Kristina ritt Hempel Dato: Juni 2010 Teil 1 - Frageformular Del 1 Spørreskjema: Guten Tag! Wir möchten Ihnen

Detaljer

KEIM Design-Lasur. Die Fang Eroberung lyset! der Leichtigkeit

KEIM Design-Lasur. Die Fang Eroberung lyset! der Leichtigkeit KEIM Design-Lasur Die Fang Eroberung lyset! der Leichtigkeit transparente Transparent eleganse Eleganz mit med Lasuren laseringsteknikker Faszination Fascinerende lebendiger levende vegger Wände Lasuren

Detaljer

DNSZ Såkornmidler 2016

DNSZ Såkornmidler 2016 DNSZ Såkornmidler 2016 Det tysk- norske studiesenteret i Kiel (DNSZ) lyser med dette ut DNSZ Såkornmidler for våren og sommeren 2016. Såkornmidlene er en incentivordning som skal fremme samarbeid mellom

Detaljer

Unterrichtsphase Das Quartett eignet sich sowohl zur Einübung als auch zur Wiederholung der Ordnungszahlen.

Unterrichtsphase Das Quartett eignet sich sowohl zur Einübung als auch zur Wiederholung der Ordnungszahlen. Quartett Berømte nordmenn Lernziel Einübung der Ordnungszahlen Wiederholung Satzstellung Vorbereitungen Sie benötigen einen Satz Spielkarten für 4 Spieler bei Gruppen von 3 Spielern werden nur 24 Karten

Detaljer

EFxfe. EFxfe. li e b e r d e uts c h 1. Camilla Bjørke Kari Handeland Marianne Lysaker Christine Hofbauer Annika Karnland Joakim Vasiliadis.

EFxfe. EFxfe. li e b e r d e uts c h 1. Camilla Bjørke Kari Handeland Marianne Lysaker Christine Hofbauer Annika Karnland Joakim Vasiliadis. EFxfe li e b e r d e uts c h 1 FASIT EFxfe Camilla Bjørke Kari Handeland Marianne Lysaker Christine Hofbauer Annika Karnland Joakim Vasiliadis Gyldendal Lieber Deutsch - Einstieg SIDE 7 Wort und Bild 5.

Detaljer

Nr 1-2007. Glassmosaikk Mosaikk på netting eller med papirfront? Hva skal brukes i våte arealer

Nr 1-2007. Glassmosaikk Mosaikk på netting eller med papirfront? Hva skal brukes i våte arealer informerer Nr 1-2007 Glassmosaikk Mosaikk på netting eller med papirfront? Hva skal brukes i våte arealer Av Arne Nesje, Byggkeramikkforeningen Glass og keramikkmosaikk har blitt et populært materiale

Detaljer

Langenscheidt Praktisches Lehrbuch Norwegisch

Langenscheidt Praktisches Lehrbuch Norwegisch Langenscheidt Praktisches Lehrbuch Norwegisch Der Standardkurs für Selbstlerner orientiert sich an B1 Inhaltsverzeichnis Wegweiser....................................................... 3 Abkürzungen.....................................................

Detaljer

LEKTION 1. a Se på bildene og lær hvordan du hilser og sier «ha det» på tysk. Guten Tag!

LEKTION 1. a Se på bildene og lær hvordan du hilser og sier «ha det» på tysk. Guten Tag! LEKTION 1 Wer bist du? 1 Hallo! Guten Tag! a Se på bildene og lær hvordan du hilser og sier «ha det» på tysk. Hallo! Guten Tag! Guten Morgen! Morgen! Tschüss! Wir sehen uns. Auf Wiedersehen! Bis später.

Detaljer

Aktuelle Tarifsysteme der Diakonie. bei sich ändernden Rahmenbedingungen. sozialer Arbeit

Aktuelle Tarifsysteme der Diakonie. bei sich ändernden Rahmenbedingungen. sozialer Arbeit Aktuelle Tarifsysteme der Diakonie bei sich ändernden Rahmenbedingungen sozialer Arbeit Fachreferat beim 11. DEVAP Bundeskongress am 21.09.2011 in Berlin 1 Gliederung 1) Veränderte sozialstaatliche Rahmenbedingungen

Detaljer

Grüne Gemeinde Oslo. Präsentation auf der Kirchenvorstehertagung der EKD in Hannover 03.-06.02.11

Grüne Gemeinde Oslo. Präsentation auf der Kirchenvorstehertagung der EKD in Hannover 03.-06.02.11 Grüne Gemeinde Oslo Präsentation auf der Kirchenvorstehertagung der EKD in Hannover 03.-06.02.11 Und Gott der Herr nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaue und bewahre. 1.

Detaljer

HØGSKOLEN I ØSTFOLD. Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk Merkantile fagspråk og filologiske studier

HØGSKOLEN I ØSTFOLD. Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk Merkantile fagspråk og filologiske studier HØGSKOLEN I ØSTFOLD Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk Merkantile fagspråk og filologiske studier TYSK GRUNNFAG Språk, tekst og situasjon skriftlig eksamen (fonetikk, grammatikk I og skriftlig språkferdighet

Detaljer

Kongress Deutscher Lokalzeitungen 2012

Kongress Deutscher Lokalzeitungen 2012 Kongress Deutscher Lokalzeitungen 2012 Visiolink ein wachsendes Unternehmen... Visiolink ist Ihr professioneller Partner für E-Publishing und haben seit 2006 digitale Lösungen sowohl für Zeitung und Verlagshäuser

Detaljer

14. GNN Meeting in Frankfurt am Main, 10. 12. November 2011

14. GNN Meeting in Frankfurt am Main, 10. 12. November 2011 Das diesjährige Herbsttreffen fand in Frankfurt am Main statt. Göril Olsen und Sebastian Balzter, unsere Frankfurter Mitglieder, haben die Organisation übernommen. Insgesamt haben 14 Mitglieder und 5 Gäste

Detaljer

Begrep Forklaring Eksempel

Begrep Forklaring Eksempel Adjektiv Adverb Akkusativ Ord som beskriver et substantiv (navn på ting, dyr, personer). Ord som beskriver et verb (det noen gjør eller det som hender). Adverbet sier noe mer om handlingen. Som på norsk

Detaljer

NORWEGISCH. NIE MEHR SPRACHLOS! Zeigebilder: praktisch beim Einkaufen Umgangssprache: extra Slang-Kapitel Tipps: Fettnäpfchen vermeiden

NORWEGISCH. NIE MEHR SPRACHLOS! Zeigebilder: praktisch beim Einkaufen Umgangssprache: extra Slang-Kapitel Tipps: Fettnäpfchen vermeiden 15:41 Uhr Seite 58 Mango mango [mango] eintrauben ndrueer ˈdrüär] Mit SPICKZETTEL für den Geldbeutel irschen sebær sebähr] Toilettenpapier toalettpapir tua'lettpapihr] mette ett mett] Papiertaschentücher

Detaljer

Fortunios Lied Oversettelse Seite 1 von 17. 03 Fortunio. 02 No 2 Chor und Trinklied (S14)

Fortunios Lied Oversettelse Seite 1 von 17. 03 Fortunio. 02 No 2 Chor und Trinklied (S14) s Lied Oversettelse Seite 1 von 17 02 No 2 Chor und Trinklied (S14) Ich kann nicht mehr ich auch nicht mehr Die Taschen leer Die Börse leer Der Alte schindet uns zu sehr Ja, ja er schindet uns zu sehr

Detaljer

NORSK TELEGRAMBYRÅ AS POSTBOKS 6817, ST.OLAVS PLASS

NORSK TELEGRAMBYRÅ AS POSTBOKS 6817, ST.OLAVS PLASS NORSK TELEGRAMBYRÅ AS POSTBOKS 6817, ST.OLAVS PLASS 0130 OSLO Telefon.: Fax.: E-post: Foretaksreg: Bankgiro: Swiftcode: IBAN: 22 00 32 00 22 03 45 24 salg@ntb.no NO914797497MVA 1644 14 74397 DNBANOKKXXX

Detaljer

Auto Pass Das neue norwegische Mautsystem

Auto Pass Das neue norwegische Mautsystem Auto Pass Das neue norwegische Mautsystem Einige Mautgesellschaften haben vollautomatische Mautstationen installiert, an denen man nicht mehr bar bezahlen kann. Die Spuren sind mit Do not stop ausgeschildert.

Detaljer

1. året 1. termin går over ca 18 uker. Terminen deles inn i 3 perioder.

1. året 1. termin går over ca 18 uker. Terminen deles inn i 3 perioder. Årsplaner Læreverket Weitblick 1 er ment å kunne brukes gjennom hele begynnerkurset i fremmedspråk i studieforberedende utdanningsprogram. Timetallet i faget er på 225 klokketimer fordelt over to år (Vg1

Detaljer

Grammatisk ordliste Los geht s!

Grammatisk ordliste Los geht s! Grammatisk ordliste Los geht s! Omegrep Forklaring Døme Adjektiv Adverb Akkusativ Analyse Artikkel Dativ Direkte objekt (DO) Eigennamn Eigedomsord Ord som skildrar eit substantiv (namn på ting, dyr, personar).

Detaljer

Nelly Sachs Dikt i utvalg. gjendiktet av Astrid Nordang

Nelly Sachs Dikt i utvalg. gjendiktet av Astrid Nordang Nelly Sachs Dikt i utvalg gjendiktet av Astrid Nordang Om forfatteren: Nelly Sachs (1881 1970) var en tysk-jødisk poet og dramatiker som i sitt svenske eksil fra nazistenes Tyskland studerte kabbalaen

Detaljer

Kapittel 3: Herbst. (Auf Deutsch 1, side 40 55)

Kapittel 3: Herbst. (Auf Deutsch 1, side 40 55) Kapittel 3: Herbst (Auf Deutsch 1, side 40 55) Når du og tyskgruppen din arbeider med dette kapitlet, finner dere tips, ideer og materiell i følgende komponenter av læreverket Auf Deutsch: Ressurspermen

Detaljer

norsk! nyheter fra Norge Zeitschrift für die norwegische Sprache

norsk! nyheter fra Norge Zeitschrift für die norwegische Sprache norsk! Zeitschrift für die norwegische Sprache Norwegen-Service, Martin Schmidt www.norwegeninfo.net post@norwegeninfo.net Tel. 0174/3058797 05/Januar/01 2013 Anfänger nyheter fra Norge [Nachrichten aus

Detaljer

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit zu einem EU/EWR-Mitgliedstaat, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz

Detaljer

lt,kpakrafjorden Søknad om tilskott til deltaking på Norwegian Travel Workshop 2011 27 DES. 2010 Oppleving

lt,kpakrafjorden Søknad om tilskott til deltaking på Norwegian Travel Workshop 2011 27 DES. 2010 Oppleving lt,kpakrafjorden Oppleving Kvinnherad kommune, Næringsfondet Søknad om tilskott til deltaking på Foto: Espen Mills Norwegian Travel Workshop 2011 27 DES. 2010 _OMMUNE api: Kva? Norwegian Travel Workshop

Detaljer

Fjord Terne 24 28 Heritage

Fjord Terne 24 28 Heritage Fjord Terne 24 28 Heritage Home is, where the water is. Ein traditioneller Holzriss mit hervorragenden Rauwassereigenschaften war das Vorbild für die klassische Linienführung dieser Yacht. Die üppige Verwendung

Detaljer

Ord som skildrar eit verb. Adverbet seier noko om korleis handlinga er.

Ord som skildrar eit verb. Adverbet seier noko om korleis handlinga er. Grammatisk ordliste Omgrep Forklaring Eksempel Adjektiv Adverb Akkusativ Analyse Ord som skildrar eit substantiv form, farge, eigenskapar osv. Ord som skildrar eit verb. Adverbet seier noko om korleis

Detaljer

collection 2007 2008 fredericia.com BørGe MoGenSen HanS J. WeGner rud thygesen & JoHnny SørenSen

collection 2007 2008 fredericia.com BørGe MoGenSen HanS J. WeGner rud thygesen & JoHnny SørenSen collection 2007 2008 BørGe MoGenSen HanS J. WeGner rud thygesen & JoHnny SørenSen fredericia.com collection 2007 2008 collection 2007 2008 collection 2007 2008 Børge mogensen hans j. wegner rud thygesen

Detaljer

En faglig idé fra tanke til gjennomføring

En faglig idé fra tanke til gjennomføring En faglig idé fra tanke til gjennomføring Hvordan utvikle og tilpasse storgruppeundervisning til norske forhold? Fra Jedem Kind ein Instrument til Hvert barn sitt kunstuttrykk Bakgrunn Jedem Kind ein Instrument"

Detaljer

75 Jahre deutsch-dänisches Archivabkommen von 1933 75 år dansk-tysk arkivoverenskomst af 1933.

75 Jahre deutsch-dänisches Archivabkommen von 1933 75 år dansk-tysk arkivoverenskomst af 1933. Autoren- und Herausgeberverzeichnis Fortegnelse over for fattene og udgivere aus: Archive zwischen Konflikt und Kooperation Arkiver mellem konflikt og samarbejde 75 Jahre deutsch-dänisches Archivabkommen

Detaljer

Jourist Norwegisch für die Reise

Jourist Norwegisch für die Reise Jourist Norwegisch für die Reise Mit diesem Audio-Kurs lernen Sie die wichtigsten Wörter und Wendungen. Zuerst hören Sie die Wörter in Deutsch. Danach hören Sie die korrekte Aussprache in der Fremdsprache.

Detaljer

Strom für Europa Erneuerbare Energie im Fokus Strøm til Europa Fornybar energi i fokus

Strom für Europa Erneuerbare Energie im Fokus Strøm til Europa Fornybar energi i fokus D E U T S C H - N O R W E G I S C H E S W I R T S C H A F T S M A G A Z I N N O R S K - T Y S K Ø K O N O M I M A G A S I N 01/2011 Strom für Europa Erneuerbare Energie im Fokus Strøm til Europa Fornybar

Detaljer

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1998 Ausgegeben am 3. Dezember 1998 Teil III

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1998 Ausgegeben am 3. Dezember 1998 Teil III P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1998 Ausgegeben am 3. Dezember 1998 Teil III 202. Abkommen zwischen der Republik Österreich

Detaljer

Strømsparende hus Hvordan passivhus blir fremtidens marked

Strømsparende hus Hvordan passivhus blir fremtidens marked Oktober // November 2008 Das Magazin der Deutsch-Norwegischen Handelskammer Magasin fra Norsk-Tysk Handelskammer Strom-frei-Haus Wie Passivhäuser zum Markt der Zukunft werden Strømsparende hus Hvordan

Detaljer

Nivå 1 VG 1 læringsmål grammatikk vurdering. Hallo!

Nivå 1 VG 1 læringsmål grammatikk vurdering. Hallo! Forslag til årsplaner LINGUA PLANET tysk Se lærerveiledningen for tips til klasseromsaktiviteter. Ekstra uttaleøvelser og glosetrening finnes under Aussprache og Vokablen. Nivå 1 VG 1 læringsmål grammatikk

Detaljer

ELBILISTENE. Vår EL-angivelse for 2013

ELBILISTENE. Vår EL-angivelse for 2013 ELBILISTENE MEDLEMSBREV FRA NORSK ELBILFORENING FEBRUAR 2014 Tesla Model S redefinerte det norske elbilmarkedet da den kom i august. Vår EL-angivelse for 2013 Ikke bare ble det registrert over 10.000 elbiler

Detaljer

50 Jahre ASF in Norwegen 50 år ASF i Norge

50 Jahre ASF in Norwegen 50 år ASF i Norge 50 Jahre ASF in Norwegen 50 år ASF i Norge........ Dem Frieden eine Wurzel geben / Gi fred en grobun Liebe Jubiläumsgäste, diese Broschüre möge Sie gut und hilfreich durch die Jubiläumswoche anlässlich

Detaljer

Hvordan lærer du best? Ulike tilnærmingsmåter

Hvordan lærer du best? Ulike tilnærmingsmåter Hvordan lærer du best? Ulike tilnærmingsmåter Lytting lytte til lærer (opplesning, fortelling, spørsmål) lytte til medelever (når de forteller, stiller spørsmål, deltar i rollespill, dramatisering, intervju,

Detaljer

thema 2 Zoo Berlin emne 2 Dyrehagen i Berlin

thema 2 Zoo Berlin emne 2 Dyrehagen i Berlin thema 2 Zoo Berlin Når du arbeider med dette emnet, kan du lære deg: mer om de tyske bokstavene litt om dyrehagen i Berlin og noen av dyrene der å finne ord som er nokså like på norsk og på tysk å telle

Detaljer

Forslag til årsplan LINGUA PLANET tysk 2 Se lærerveiledningen for tips til klasseromsaktiviteter.

Forslag til årsplan LINGUA PLANET tysk 2 Se lærerveiledningen for tips til klasseromsaktiviteter. Forslag til årsplan LINGUA PLANET tysk 2 Se lærerveiledningen for tips til klasseromsaktiviteter. Nivå 2 VG 1 Ausbildung Læringsmål Grammatikk Vurdering und Arbeit Uke 33 Uke 34 Uke 35 Uke 36 Uke 37 Uke

Detaljer

das städtische und das grüne

das städtische und das grüne das städtische und das grüne R E I S E N I N D E R R E G I O N D R A M M E N Reiseleben in der Region Drammen Telefon: + 47 32 82 30 00 www.visitdrammensregionen.no Reiseleben in der Region Drammen umfasst

Detaljer

Im Januar 2014 hat Herr Berberich die nachfolgende L+T bekommen:

Im Januar 2014 hat Herr Berberich die nachfolgende L+T bekommen: 1 Fall 2: : Dauerhaft in Norwegen, pendelt zur Familie in Deutschland - Pendlerkosten ansetzen - Steuerklasse 2 beantragen - Sozialversicherung in Norwegen - 90% Regel Der Montagearbeiter, Herr Berberich,

Detaljer

Zeiten. Leuchtende. tema. desjanfeb09/10. Herausgegeben von der deutsch-norwegischen Handelskammer utgitt av norsk-tysk Handelskammer

Zeiten. Leuchtende. tema. desjanfeb09/10. Herausgegeben von der deutsch-norwegischen Handelskammer utgitt av norsk-tysk Handelskammer desjanfeb09/10 Herausgegeben von der deutsch-norwegischen Handelskammer utgitt av norsk-tysk Handelskammer thema Leuchtende Zeiten tema Panorama: 20 Jahre nach dem mauerfall 20 år etter murens fall 26

Detaljer

GANZ EINFACH. Los geht s 8. Anne-Marie Schulze. Bokmål. Bokmål. Tysk for ungdomstrinnet

GANZ EINFACH. Los geht s 8. Anne-Marie Schulze. Bokmål. Bokmål. Tysk for ungdomstrinnet GANZ EINFACH Los geht s 8 Bokmål Anne-Marie Schulze Tysk for ungdomstrinnet Bokmål Innhold LEKTION 1 Hallo, wie geht s? 4 LEKTION 2 Deutschland 11 LEKTION 3 Hobbys und Interessen 13 LEKTION 4 Wie spät

Detaljer

PORTABLE RADIO / REISERADIO

PORTABLE RADIO / REISERADIO PORTABLE RADIO / REISERADIO The travelling companion Begleiter auf Reisen Light enough to carry in your rucksack and robust enough to take out into the courtyard. Once you ve washed the car and the lawn

Detaljer

man lernt sich kennen. Es ist gedämpfte Stimmung

man lernt sich kennen. Es ist gedämpfte Stimmung Reisebericht von Norbert und Marianne Nienhaus Vi tar flyplassbussen for å komme til Hurtigrutebrygga i Bergen. Klokken er blitt 15. Travel virksomhet på brygga samt den nært forestående skumringen så

Detaljer

Årsplan i tysk 9.klasse 2015-2016. Læringsmål Organisering Vurdering kompetansemål. Elevane skal lære. Individuell vurdering av 34-40

Årsplan i tysk 9.klasse 2015-2016. Læringsmål Organisering Vurdering kompetansemål. Elevane skal lære. Individuell vurdering av 34-40 Årsplan i tysk 9.klasse 2015-2016 Kompetansemåla innanfor Arbeidet blir i hovudsak 34-40 Lektion 1 - navnet på ulike land, organisert i storgruppe eller Meine Sommerferien språk og nasjonaliteter toargrupper

Detaljer

Fall 1: Entsendungsfall

Fall 1: Entsendungsfall 1 Fall 1: Entsendungsfall - Steuerklasse 2 - Keine Sozialversicherung in Norwegen - Arbeitgeber hat keine steuerfreien Verpflegungsmehraufwendungen gezahlt Der Montagearbeiter, Herr Berberich, wurde von

Detaljer

"Die Wunder von Norwegen" "Mirakelet fra Norge"

Die Wunder von Norwegen Mirakelet fra Norge "Die Wunder von Norwegen" "Mirakelet fra Norge" Dokumentarfilm 2008 kunstpunkt-bern.ch BeFA Berner Film Atelier 7.Mai 2008 Index: Kontakte 03 Synopsis 04 Technische Angaben 05 Einführung 06 Stationen:

Detaljer

Det heter ikke: Dere har et problem! Det heter: Vi løser det sammen! Gjestene har prioritet! De har rett! En service-person svarer ikke:

Det heter ikke: Dere har et problem! Det heter: Vi løser det sammen! Gjestene har prioritet! De har rett! En service-person svarer ikke: In dieser ersten Lektion beschäftigen Sie sich mit: Begrüßungen und Höflichkeitsphrasen Verben im Infinitiv und Präsens den drei grammatikalischen Geschlechtern dem unbestimmten Artikel den Personalpronomen

Detaljer

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1997 Ausgegeben am 9. Jänner 1997 Teil III

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1997 Ausgegeben am 9. Jänner 1997 Teil III P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1997 Ausgegeben am 9. Jänner 1997 Teil III 1. Abkommen zwischen der Republik Österreich und

Detaljer

Deutsche Handwerker in Norwegen Tyske håndverkere i Norge

Deutsche Handwerker in Norwegen Tyske håndverkere i Norge septoktnov2009 Herausgegeben von der Deutsch-Norwegischen Handelskammer Utgitt av Norsk-Tysk Handelskammer thema tema Deutsche Handwerker in Norwegen Tyske håndverkere i Norge Success story: Westermann

Detaljer

Kristensamfunnet i Trøndelag. Trøndelag 2012 / 5. Treenighetstid 2.-4. november. Adventstiden 7.-9. desember. Bevegelse for religiøs fornyelse

Kristensamfunnet i Trøndelag. Trøndelag 2012 / 5. Treenighetstid 2.-4. november. Adventstiden 7.-9. desember. Bevegelse for religiøs fornyelse Kristensamfunnet i Trøndelag Prinsens gate 53, 7011 Trondheim Kontonummer: 1254 05 02615 Bevegelse for religiøs fornyelse Organisasjonsnummer 997 013 123 Prest: Sven Åke Lorentsson, Brugata 27, 2321 Hamar.

Detaljer

Deutsche Konsulate in Norwegen

Deutsche Konsulate in Norwegen Deutsche Konsulate in Norwegen Bergen Honorær konsul Didrik Trumpy Martens J. Martens AS Postboks 567 Sentrum5806 Bergen Tel.: 55 21 08 00 didrik.martens@jmartens.com Hordaland fylke, med unntak Bodøav

Detaljer

aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen Nr. 49, Januar 2012

aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen Nr. 49, Januar 2012 aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen Nr. 49, Januar 2012 Inhaltsverzeichnis: Vorwort der Redaktion Seite 02 TYSKFORUM - offener Brief an die Deutschlehrer Seite 03 Referat fra årsmøtet 2011

Detaljer

Los geht s 10 Det Norske Samlaget 2006 Auf Deutsch 3 Gyldendal, 2008. Individuell vurdering av 34-40. Elevane skal lære

Los geht s 10 Det Norske Samlaget 2006 Auf Deutsch 3 Gyldendal, 2008. Individuell vurdering av 34-40. Elevane skal lære Årsplan i tysk 10.klasse 2015-2016 Kompetansemåla innanfor Arbeidet blir i hovudsak 34-40 Lektion 1 organisert i storgruppe Die Schweiz - om Sveits eller toargrupper ved - om språket i Sveits samtale og

Detaljer

Wer ist wo wer? Was ist wo was? Identitet: menneske og sted. Identität von Mensch und Ort

Wer ist wo wer? Was ist wo was? Identitet: menneske og sted. Identität von Mensch und Ort Wer ist wo wer? Was ist wo was? Identitet: menneske og sted. Identität von Mensch und Ort 1 Impressum Wer ist wo wer? Was ist wo was? Identitet: menneske og sted. Identität von Mensch und Ort PUBLISHER

Detaljer

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1997 Ausgegeben am 11. Februar 1997 Teil III

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1997 Ausgegeben am 11. Februar 1997 Teil III P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1997 Ausgegeben am 11. Februar 1997 Teil III 10. Vereinbarung zwischen den zuständigen Behörden

Detaljer

Sprachleitfaden Norwegisch Bokmål Juli 2013

Sprachleitfaden Norwegisch Bokmål Juli 2013 Mit diesem kleinen Sprachleitfaden möchten wir Ihnen gerne die ersten Schritte auf dem norwegischen Markt erleichtern. Die norwegische Sprache ist dem Deutschen relativ ähnlich und selbst wenige Sätze

Detaljer

aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen Nr. 53, Februar 2014

aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen Nr. 53, Februar 2014 Inhaltsverzeichnis aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen Nr. 53, Februar 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 01 Vorwort der Redaktion Seite 02 Die Vorsitzende hat das Wort Seite 03 Jahresversammlung

Detaljer

En anvendelse av binære søketrær: Svadageneratoren

En anvendelse av binære søketrær: Svadageneratoren En anvendelse av binære søketrær: Svadageneratoren Problemet som skal løses Les en lengre tekst skrevet i et bestemt språk, f.eks. engelsk eller tysk Registrer data som på en eller annen måte beskriver

Detaljer

aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen

aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen aktuelles für den Deutschunterricht in Norwegen Nr. 50, August 2012 Inhaltsverzeichnis: Vorwort der Redaktion Seite 02 TYSKFORUM - offener Brief an die Deutschlehrer Seite 03 IDT Internationale Deutschlehrertagung

Detaljer

Bymusikantene i Bremen

Bymusikantene i Bremen Oppgave Tema 10 Bymusikantene i Bremen Animasjonsfilm Bakgrunn...2 Oppgaven...2 Deloppgave 1 Ide og manus (individuell)...3 Deloppgave 2 Prosjekt og produksjonsplan (gruppe)...3 Deloppgave 3 Storyboard,

Detaljer

Drammen. Die Stadt am Fluss TURISTMAGASIN / TOURISTENMAGAZIN

Drammen. Die Stadt am Fluss TURISTMAGASIN / TOURISTENMAGAZIN Drammen TURISTMAGASIN / TOURISTENMAGAZIN Die Stadt am Fluss Historie / Geschichte Kultur / Kultur Shopping / Shopping Aktiviteter / Aktivitäten Spisesteder / Restaurants Hoteller / Hotels Sport / Sport

Detaljer

Michael Möbius Annette Ster. Norwegen. Der Süden. Mit ungewöhnlichen Entdeckungstouren. Gratis-Download: Updates & aktuelle Extratipps der Autoren

Michael Möbius Annette Ster. Norwegen. Der Süden. Mit ungewöhnlichen Entdeckungstouren. Gratis-Download: Updates & aktuelle Extratipps der Autoren Michael Möbius Annette Ster Norwegen Der Süen Mit ungewöhnlichen Enteckungstouren Gratis-Downloa: Upates & aktuelle Extratipps er Autoren Norwegen Der Süen: Die 10 Highlights Haugesun Skueneshavn Bergen

Detaljer

Ihr Benutzerhandbuch ZANUSSI ZRG316IW http://de.yourpdfguides.com/dref/955797

Ihr Benutzerhandbuch ZANUSSI ZRG316IW http://de.yourpdfguides.com/dref/955797 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für ZANUSSI ZRG316IW. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung

Detaljer

Gut Lachen! Musikbranche mit neuen Konzepten Smil! Nye konsepter i musikkbransjen. thema tema. marsaprmai2010

Gut Lachen! Musikbranche mit neuen Konzepten Smil! Nye konsepter i musikkbransjen. thema tema. marsaprmai2010 marsaprmai2010 Her ausgegeben von der Deutsch-Norwegischen Handel sk ammer Utgit t av Norsk-T ysk Handel sk ammer thema tema Gut Lachen! Musikbranche mit neuen Konzepten Smil! Nye konsepter i musikkbransjen

Detaljer

Elsker Gud oss virkelig? Elsker Gud oss virkelig?

Elsker Gud oss virkelig? Elsker Gud oss virkelig? Elsker Gud oss virkelig? 1 2 Elsker Gud oss virkelig? Elsker Gud oss virkelig? En motsigelse? Gud er kjærlighet. 1.Johannes 4,16. Denne bibelteksten fra brevet av disippelen Johannes er vel kjent for mange.

Detaljer

Mobiltelefon og internett i tyskundervisningen

Mobiltelefon og internett i tyskundervisningen Mobiltelefon og internett i tyskundervisningen Sluttrapport til Utdanningsdirektoratet og Nasjonalt senter for fremmedspråk i opplæringen Halden, august 2007 v/ Anita Listou, ARM Lingua INNHOLD Innledning

Detaljer

Draisin -sykler for bevegelseshemmede og eldre mennesker

Draisin -sykler for bevegelseshemmede og eldre mennesker Draisin -sykler for bevegelseshemmede og eldre mennesker Bruksanvisning Generell sikkerhetsinformasjon Adferdsregler Draisin-sykler Seite 67 1 Anlage Inhalt Innhold Wartungsliste Ihres Fahrrades - Ihr

Detaljer

ÜBER DIE ORIGINALE ZU PALAEACMAEA COMPRESSA KoKEN UND PALAEACMAEA CONSTRICTA EICHWALD

ÜBER DIE ORIGINALE ZU PALAEACMAEA COMPRESSA KoKEN UND PALAEACMAEA CONSTRICTA EICHWALD MINDRE MELDINGER ÜBER DIE ORIGINALE ZU PALAEACMAEA COMPRESSA KoKEN UND PALAEACMAEA CONSTRICTA EICHWALD n der Arbeit von KoKEN und PERNER "Die Gastropoden des I Baltischen Untersilurs" (Mem. de 1' Acad.

Detaljer

I de små ordene ligger ofte de store opplevelsene. Fra de korteste ordene kommer ofte de minnene som varer lengst.

I de små ordene ligger ofte de store opplevelsene. Fra de korteste ordene kommer ofte de minnene som varer lengst. Små ord, store opplevelser I de små ordene ligger ofte de store opplevelsene. Fra de korteste ordene kommer ofte de minnene som varer lengst. TEKST: KIM PILGAARD FOTO: THOMAS BICKHARDT Skal man forsøke

Detaljer

Hiermit übersende ich den von der Bundesregierung beschlossenen

Hiermit übersende ich den von der Bundesregierung beschlossenen Deutscher Bundestag 3. Wahlperiode Drucksache 1591 Bundesrepublik Deutschland Der Bundeskanzler 4 53100 2107/60 Bonn, den 5. Februar 1960 An den Herrn Präsidenten des Deutschen Bundestages Hiermit übersende

Detaljer

RWE Musikstiftung Norwegen RWEs musikkstiftelse i Norge

RWE Musikstiftung Norwegen RWEs musikkstiftelse i Norge RWE Dea AG Überseering 40 D-22297 Hamburg T040/63 75-0 F040/63 75-3496 I www.rwedea.com info@rwedea.com RWE Musikstiftung Norwegen RWEs musikkstiftelse i Norge Adressen Zur Bewerbung für ein Stipendium

Detaljer

HØGSKOLEN I ØSTFOLD. Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk. Merkantile fagspråk og filologiske studier TYSK GRUNNFAG (1-ÅRIG STUDIUM)

HØGSKOLEN I ØSTFOLD. Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk. Merkantile fagspråk og filologiske studier TYSK GRUNNFAG (1-ÅRIG STUDIUM) HØGSKOLEN I ØSTFOLD Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk Merkantile fagspråk og filologiske studier TYSK GRUNNFAG (1-ÅRIG STUDIUM) Skriftlig språkferdighet II Mandag 8. mai 2000 6 timer, kl. 9 00 15

Detaljer

2014 Jubiläum mit dem 200. Jahrestag des Grundgesetzes Kammerkonzert

2014 Jubiläum mit dem 200. Jahrestag des Grundgesetzes Kammerkonzert 2014 Jubiläum mit dem 200. Jahrestag des Grundgesetzes Kammerkonzert Edvard Grieg Troldhaugen Verkene: På programmet står det 3 av de litt mindre kjente (men ikke mindre betydningsfulle) verk av komponisten:

Detaljer

UTVALGTE MOTIVER FRA VRÅDAL OG TINN

UTVALGTE MOTIVER FRA VRÅDAL OG TINN UTVALGTE MOTIVER FRA VRÅDAL OG TINN 1 VRÅDAL ATTRAKTIVE MOTIV 2 Natur/landskap Insel Sinderholmen Sandstrand auf einer Insel. Lässt ein zum Verveilen 3 Wunderschöne Landschaft. 4 Landskap med vann. 5 Overvældende

Detaljer

Deutscher Bundestag Drucksache 14/4300 14. Wahlperiode 12. 10. 2000. Gesetzentwurf. der Bundesregierung

Deutscher Bundestag Drucksache 14/4300 14. Wahlperiode 12. 10. 2000. Gesetzentwurf. der Bundesregierung Deutscher Bundestag Drucksache 14/4300 14. Wahlperiode 12. 10. 2000 Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes zu dem Zusatzabkommen vom 19. Mai 1999 zum Europipe-Abkommen vom 20. April 1993

Detaljer

Tyske gramatikkregler

Tyske gramatikkregler Tyske gramatikkregler Innhold Elementær analyse Substantiv bestemt/ubestemt artikkel Verb presens Personlige pronomen Verb preteritum Verb presens perfektum Eiendomsord Modale hjelpeverb Preposisjoner

Detaljer

Frokostmøte: Tre som klimavennlig byggemateriale Muligheter, innovasjoner og prosjekter i Norge og Tyskland

Frokostmøte: Tre som klimavennlig byggemateriale Muligheter, innovasjoner og prosjekter i Norge og Tyskland Frokostmøte: Tre som klimavennlig byggemateriale Muligheter, innovasjoner og prosjekter i Norge og Tyskland Tyske deltakerbedrifter og firmaprofiler Firmanavn Kontaktperson Nettside BW Construction Frank

Detaljer

Draisin -sykler for bevegelseshemmede og eldre mennesker

Draisin -sykler for bevegelseshemmede og eldre mennesker Draisin -sykler for bevegelseshemmede og eldre mennesker Bruksanvisning Generell sikkerhetsinformasjon Adferdsregler Draisin-sykler Seite 67 1 Anlage Inhalt Innhold Wartungsliste Ihres Fahrrades - Ihr

Detaljer

minigrammatikk 146 hundertsechsundvierzig hundertsiebenundvierzig 147

minigrammatikk 146 hundertsechsundvierzig hundertsiebenundvierzig 147 Minigrammatikk 1 Substantiv Substantiv kalles de ordene som er personer, dyr eller ting, for eksempel mann, jakke og hus. For å finne ut om et ord er substantiv, kan du sette en, ei eller et foran: en

Detaljer

Weiter geht s: forslag til årsplan vg2

Weiter geht s: forslag til årsplan vg2 Weiter geht s: forslag til årsplan vg2 Dette forslaget til årsplan legg opp til at læreboka stort sett blir lesen kronologisk. VEKE LÆREPLANMÅL KAPITTEL / TEMA GRAMMATIKK FORSLAG TIL ARBEIDSFORMER / EVALUERING

Detaljer

HØGSKOLEN I ØSTFOLD Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk Språk og internasjonale studier

HØGSKOLEN I ØSTFOLD Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk Språk og internasjonale studier HØGSKOLEN I ØSTFOLD Avdeling for samfunnsfag og fremmedspråk Språk og internasjonale studier TYSK 3. SEMESTER, PÅBYGGINGSSTUDIUM Moderne og eldre språk Fredag 28.11.2003 9 00 16 00 (7 timer) Oppgavesettet

Detaljer

Bewertung technischer Arbeitsplatze nach dem BAT

Bewertung technischer Arbeitsplatze nach dem BAT Bewertung technischer Arbeitsplatze nach dem BAT - VKA-Bereich - Handbuch von Wolfgang KuB Oberverwaltungsrat bei der Gemeindeprufungsanstalt Baden-Wiirttemberg JOSEF MOLL VERLAG STUTTGART MUNCHEN Seite

Detaljer

Bei Ehegatten, die beide Arbeitslohn beziehen: Wir beantragen die Steuerklassenkombination drei/fünf vier/vier fünf/drei

Bei Ehegatten, die beide Arbeitslohn beziehen: Wir beantragen die Steuerklassenkombination drei/fünf vier/vier fünf/drei Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Arbeitnehmer nach 1 Abs. 3, 1a EStG (Anlage Grenzpendler EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung 201_) Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer

Detaljer